Wie taste ich meine Brust richtig ab?

Ich habe meinen Knoten in der Brust ertastet. Doch man ist sich immer unsicher, wie man richtig abtastet. Und so richtig Zeit haben die meisten Gynäkologen auch nicht, einem dabei zu helfen. Von meiner Selbsthilfegruppe “Pinke Zitronen e.V.” gespendet, habe ich an solch einem Kurs teilgenommen, der mir etwas die Augen geöffnet hat.

MammaCare

MammaCare bietet Kurse an, in denen man das Ertasten erlernen kann. Meine Trainerin Inka Marie Rack hat das großartig gemacht und uns gezeigt, dass es sich lohnt, sich Zeit dafür zu nehmen. Anhand von Silkonkissen mit eingebauten Knoten (oberflächlich, mitteltief und tief in der Brust // Unter der Brustwarze ist auch gemein zu finden…) hat man sich herangetastet und man wurde aufgeklärt, wie man strategisch richtig an die Heim-Untersuchung herangeht.

Leider kann man sich auf die Diagnose beim Arzt auch nur bedingt verlassen, denn er hat zwar mehr Erfahrung, aber vom ersten Hallo bis zum Tschüss, Untersuchungen eingeschlossen, werden den Männern und Frauen in weiß gerade einmal 8 Minuten bezahlt. Von daher fällt, abhängig vom Arzt einiges hinten über. Also heißt es hier, ran an die Brust.

Wer solche Kurse nicht mitmachen kann oder will, kann sich auf der Seite von MammaCare auch entsprechendes Material herunterladen. Ich fand es großartig und habe sehr sehr viel gelernt. DANKE.