Für Angehörige / Freunde

Tipps für Angehörige von Brustkrebspatienten

Zusammen stark, auch in schweren Zeiten

Als meine Freundin an Brustkrebs erkrankt ist, stand ich auf der anderen Seite. Konnte es nicht fassen, wußte nicht, was ich sagen oder tun sollte.

Anderthalb Jahre später bekam ich selbst die Diagnose. Und konnte mich jetzt viel mehr hineinversetzen. In sie. In ihr Verhalten.

Man selber braucht Zeit, um die Diagnose zu verarbeiten. Jeder geht damit auch anders um. Aber auch alle anderen haben damit natürlich zu kämpfen. Die Familie, Freunde und das Umfeld. Und sie müssen auch mit der neuen Situation klarkommen. Daher möchte ich hiermit einen Bereich mit Informationen für das Umfeld, für die Familien und Freunde bereitstellen.

Sie haben auch etwas weiterzugeben? Schreib mich an, denn diese Seite lebt von den Erfahrungen vieler. Dankeschön.

Beiträge für Angehörige und Freunde

Erfahrungen des Umfelds